Kosten für die Erstausstattung

Ein Hund braucht einen Schlafplatz, ein Halsband, eine Leine, zwei Näpfe, etwas zu spielen, Bürste oder andere Pflegeutensilien und das war es mehr oder weniger schon. Vielleicht noch eine Transportbox, um mit dem Hund problemlos zum Tierarzt und zurück zu kommen.

Für eine Katze braucht man einen, gerne mehrere Schlafplätze, zwei Näpfe, Spielzeug, Bürste oder andere Pflegeutensilien, eine Transporbox für Tierarztbesuche und eben auch noch Katzenklo und wenn möglich einen Kratzbaum oder Kratzmatten, damit die Möbel nicht so leiden und die Katze auch spielen kann. Und einige Rassen sind ungern Einzelkatzen, so wird bei den Siamkatzen sehr stark dazu geraten, diese Rasse eben nicht als Alleinkatze zu halten. Da benötigt man dann eben noch eine zweite Katze als Spielkameraden dazu.

Bei den Kosten für die Erstausstattung dürften also die Katzen die Nase vorne haben.

Ist die Katze eine Freigängerkatze, kommen wie beim Hund auch eben noch Zeckenschutz und ähnliches hinzu. Dafür kann man auf dem Kratzbaum verzichten, muss aber vielleicht über eine Katzenklappe nachdenken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>