Die zehn Gebote der Katze an den Menschen

Fast alle Gebote gelten ähnlich natürlich auch für den Hund. Naja, vielleicht außer Punkt sieben, die Drohung mit den Krallen.

  1. Gebot

    Ein Katzenleben dauert 15 bis 20 Jahre. Jede Trennung von Dir wird für mich mehr Leiden bedeuten. Bedenke es, ehe Du mich ins Haus holst.

  2. Gebot

    Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst.

  3. Gebot

    Pflanze Vertrauen in mich, denn ich lebe davon.

  4. Gebot

    Zürne nie lange mit mir und sperre mich nicht zur Strafe ein. Du hast Deine Arbeit, Deine Freunde, ich habe nur Dich.

  5. Gebot

    Sprich manchmal mit mir. Wenn ich auch Deine Worte nicht alle verstehe, so doch Deine Stimme, die sich an mich wendet.

  6. Gebot

    Wie immer Du an mir handeln wirst, ich werde es nie vergessen.

  7. Gebot

    Bedenke, ehe Du mich schlägst, meine Pfoten sind schnell, meine Krallen sind scharf und könnten verletzten. Und doch tue ich dir nie weh.

  8. Gebot

    Ehe Du mich unwillig beschimpfst, so bedenke, vielleicht plagt mich ein ungeeignetes Futter oder ich habe ein trauriges Herz.

  9. Gebot

    Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde, Du wirst es auch einmal sein.

  10. Gebot

    Gehe jeden Weg mit mir und sei er noch so schwer. Sag nie So etwas kann ich nicht sehen oder Es soll nicht in meiner Gegenwart geschehen, denn alles ist leichter für mich, wenn du da bist.

Ein schöner und nachdenklicher Text. Verfasser leider unbekannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>